Single Blog Title

This is a single blog caption

Umwelt – Landwirtschaft – Klimawandel

Umweltschutz ist in Indien noch keine Selbstverständlichkeit. Viele Inderinnen und Inder leben in Armut – und deren größte Sorge sind nicht die Umweltverschmutzung oder der Klimawandel. Weil dies in vielen Ländern so ist, gehört die Herausforderung, Armut und Hunger weltweit zu beenden, zu den zentralen nachhaltigen Entwicklungszielen (Sustainable Development Goals, SDGs), die in der Agenda 2030 festgelegt wurden.

„Kein Hunger“ lautet SDG 2. Ernährungssicherheit, eine bessere Ernährung zu erreichen und eine nachhaltige Landwirtschaft zu fördern – zur Erreichung dieses Ziels trägt unser Projektpartner Ecumenical Sangam mit der nachhaltigen Landwirtschaft bei, die er in dem Dorf Bamhani nahe Nagpur praktiziert und lehrt. Nachhaltige Landwirtschaft hilft einerseits gegen den Hunger, ist aber auch eine Chance für Kleinbäuerinnen und Kleinbauern, sich von industriellen Agrarkonzernen und deren Kunstdünger und Pestiziden unabhängig zu machen.

Aber wie steht es um die Verantwortung des Globalen Nordens, wie gehen die internationalen Agrarkonzerne weltweit vor, wie wehren sich Kleinbäuerinnen und Kleinbauern gegen den Landraub und die Menschenrechtsverletzungen? Auch diese Zusammenhänge werden wir in unseren entwicklungspolitischen Veranstaltungen beleuchten.

Weitere Themen in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit sind die Herausforderungen des Klimawandels sowie das große Thema Umweltverschmutzung, die in Indien sehr viel sichtbarer ist als hierzulande, und staatlicherseits bekämpft wird. Das Thema Umweltverschmutzung hat kein eigenes zugeordnetes Entwicklungsziel, sondern es findet Eingang in viele andere Nachhaltigkeitsziele.

In Deutschland erlebten die Landwirtinnen und Landwirte im Sommer 2018 erstmals verheerende Auswirkungen, in Indien (und zahlreichen anderen Ländern) sind ausbleibender Regen, anhaltende Dürreperioden, Überschwemmungen und andere Katastrophen oft bitterer Alltag. Hier legen wir den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeitsziel 13, „Maßnahmen zum Klimaschutz“. Auch hier möchten wir in verschiedenen Formaten ins Gespräch darüber kommen, wie wir alle gemeinsam die Herausforderungen angehen und sie meistern können.