Termine

HINWEIS: Aufgrund der aktuellen Corona-Krise sind alle Termine unter Vorbehalt. Wir informieren Sie auf dieser Seite rechtzeitig über Terminausfälle oder -verschiebungen.

Aug
25
Di
2020
Vortrag und Diskussion: Bio und Fair Trade – Nachhaltiger Konsum gewinnt auch in Indien an Bedeutung @ Online-Vortrag
Aug 25 um 19:00 – 20:30

Angesichts von Klima-Krise und Corona-Pandemie wird auch in Indien die Frage nach einem nachhaltigen Konsum gestellt. Für die große Mehrheit der Bevölkerung steht die Sorge ums tägliche Überleben im Vordergrund. Allerdings gewinnen nachhaltige Wirtschaftsweisen wie eine biologische Landwirtschaft oder die Wiederverwertung von Abfallstoffen immer mehr Aufmerksamkeit.

Der Journalist und Fotograf Rainer Hörig lebt seit über dreißig Jahren in Indien. Er berichtet für den Hörfunk und Printmedien in Deutschland. An diesem Abend berichtet er uns über nachhaltigen Konsum in Indien und steht für alle Fragen rund um das Thema bereit.

Der Vortrag mit der anschließenden Diskussion findet virtuell statt. Wir bitten vorab um eine Registrierung!

 

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des

 

 

Aug
30
So
2020
Das Weintrinken für den guten Zweck @ entfällt!
Aug 30 um 18:00 – 23:45

Leider muss „In Vino Caritas“ in diesem Jahr Corona-bedingt entfallen! Wir denken darüber nach, das Weintrinken für den guten Zweck im Winter nachzuholen, wir halten Sie und Euch auf dem Laufenden!

 

Sep
8
Di
2020
Vortrag und Diskussion: Projektarbeit in Corona-Zeiten – Die DIZ berichtet von der Notfallhilfe indischer Partner @ Online-Vortrag
Sep 8 um 18:30 – 20:00

Die Arbeit der indischen Nichtregierungsorganisationen hat sich in der Pandemie radikal gewandelt: Nach der verhängten Ausgangssperre versorgten sie Tagelöhnerinnen und Tagelöhner, Wanderarbeiter und -arbeiterinnen und Kinder, die keine Schulmahlzeit mehr bekamen mit Nahrungsmitteln. Nun geht es darum, Aufklärung über die Corona-Pandemie zu betreiben, dabei zu unterstützen, dass sich die Krankheit nicht weiter ausbreitet, Menschen mit Gesichtsmasken, Seife und Desinfektionsmitteln zu versorgen, die sich diese selbst nicht leisten können.

Über diese gewandelte Arbeit sprechen Mitarbeitende der DIZ an diesem Abend auf Einladung des Kasseler Weltladens Karibu, bei dem die ehemalige weltwärts-Freiwillige Sonja Zitzelsberger ehrenamtlich im Vorstand mitarbeitet. Sie waren und sind mit den indischen Partnern in engem Austausch und stellen an diesem Abend die Nothilfeprogramme vor und berichten, welchen Herausforderungen die Partner sich in Zukunft gegenüber sehen.

Der Vortrag mit anschließender Diskussion wird als virtuelles Zusammentreffen geplant. Wer dabei sein möchte, möge sich bitte registrieren.

 

In Kooperation mit Karibu Welt- und Regioladen

 

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des

 

 

Nov
30
Mo
2020
Filmabend: Power to the Children @ Frankfurt am Main
Nov 30 um 19:00 – 21:30

Dokumentarfilm mit anschließender Diskussion

Der Filmabend wird nachgeholt! Corona-bedingt konnten wir den Film „Power to the Children“ im März im Rahmen der entwicklungspolitischen Filmreihe fern:welt:nah nicht mehr zeigen – nun aber holen wir das nach! Im Großen Saal des Hauses am Dom bietet sich Platz für 39 Besucherinnen und Besucher, in gebührendem Abstand werden wir sitzen, schauen, diskutieren!

Kinder in Indien sind nicht länger bereit, soziale Missstände oder Umweltverschmutzung zu ertragen. Dazu gründen sie Kinderparlamente, wählen ihre eigenen Minister und Ministerinnen und kämpfen  gemeinsam für ihre Rechte.

Der Dokumentarfilm Power to the Children erzählt aus der Perspektive der Kinder im südindischen Tamil Nadu über ihre Herausforderungen und Aktionen. Sie diskutieren über Kinderarbeit, Bildung, Alkoholismus und Umweltthemen, sie suchen nach Lösungen und fordern von den Erwachsenen Respekt und Engagement.

Die 14-jährige Innenministerin Sri Priya kümmert sich um die Umweltprobleme ihres Dorfes. Sie erinnert den (erwachsenen) Bürgermeister immer wieder an seine Pflichten, sich um den Müll und die Wasserprobleme des Dorfes zu kümmern. Der 15-jährige Kulturminister Shaktivel nimmt sich des Themas häusliche Gewalt an, unter dem viele Kinder in seinem Dorf leiden: Er entwickelt ein Theaterstück, mit dem sie den Erwachsenen zeigen, was die alltägliche Gewalt für Kinder bedeutet.

Auch in deutschen Städten gibt es Kinder- und Jugendparlamente: Im Anschluss an den Film wollen wir Vetreter*innen des Jugendparlaments Offenbach die Gelegenheit geben, über ihre Arbeit und Erfahrungen zu sprechen.

Der Filmabend findet in der entwicklungspolitischen Filmreihe fern:welt:nah statt, die das Haus am Dom gemeinsam mit dem Entwicklungspolitischen Netzwerk Hessen ausrichtet. Gastgeber dieser Veranstaltung sind die Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt und die DIZ.

Aufgrund der PLatzbeschränkungen bitten wir um Anmeldungen: franck@diz-ev.de.

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des