weltwärts-Freiwilligendienst

Das Programm weltwärts, das 2007 vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ins Leben gerufen wurde, unterstützt junge Menschen bei ihrem Freiwilligendienst in Entwicklungsländern. Durch weltwärts soll Globales Lernen ermöglicht und Engagement gefördert werden.

Interessenten am weltwärts-Freiwilligendienst haben natürlich zahlreiche Fragen rund um den Freiwilligendienst, das Programm, den Aufenthalt, die Bedingungen vor Ort und so weiter und so fort. Daher haben wir die wichtigsten Informationen hier auf unserer Website zusammengestellt.

Rahmenbedingungen

Finanzielles

Bewerbung

  • Das Programm richtet sich an deutsche StaatsbürgerInnen oder Nicht-Deutsche mit dauerhaftem Aufenthalt und Aufenthaltsrecht in Deutschland zwischen 18 und 28 Jahren.
  • Voraussetzung ist ein Hauptschul- oder Realschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung, Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife bzw. vergleichbare Schulabschlüsse oder ein Hochschulabschluss.
  • Weitere Informationen zum weltwärts-Programm: www.weltwaerts.de
  • Das BMZ bezuschusst den Freiwilligendienst mit bis zu 75 % der Kosten.
  • 25 Prozent der Ausgaben muss die Entsendeorganisation aus eigenen Mitteln bestreiten. Dafür bitten wir die Freiwilligen sehr herzlich um ihre Unterstützung, denn bei mehreren Freiwilligen kommt eine hohe Summe für die DIZ bzw. die DIZ BaWü die Entsendeorganisationen zusammen. Diese Summe möchten wir nicht aus Spenden, die für die Arbeit in Indien gedacht sind, erbringen. Daher regen wir an, dass sich die Freiwilligen idealerweise mit einem Eigenbeitrag an den Kosten des Freiwilligendienstes beteiligt, es wäre wünschenswert, wenn 220 Euro pro Einsatzmonat erbracht werden. Beim Aufbau eines Förderkreises sind wir gerne behilflich!
  • Kosten für das Visum müssen von der/dem Freiwilligen selbst getragen werden.

Bitte schicken Sie folgende Unterlagen (in englischer Sprache) unter Berücksichtigung der in den Klammern angegebenen Dateinamen (möglichst als pdf) an bewerbung-weltwaerts@diz-ev.de sowie postalisch an DIZ e. V., Odrellstr. 43, 60486 Frankfurt am Main:

  • tabellarischer Lebenslauf (first name_surname_CV.pdf)
  • Motivationsschreiben, etwa eine Seite (first name_surname_Motivation.pdf)
  • ausgefülltes Bewerbungsformular (first name_surname_application form.pdf)
  • Passfoto im JPEG Format

Wir leiten die Bewerbungen an unsere indischen Partnerorganisationen weiter. Die indischen Partner treffen mit uns gemeinsam die Auswahl, wen wir zum Vorstellungsgespräch einladen.

Wegen der zahlreichen Einsendungen kann die Beantwortung Ihrer Anfragen nicht immer zeitnah erfolgen. Wir bitten daher um etwas Geduld und Verständnis und um das Absehen von zwischenzeitlichen Sachstandsanfragen.

Sollten Sie einen kürzeren Freiwilligendienst absolvieren wollen, der nicht über das weltwärts-Programm förderfähig ist oder weil schon alle weltwärts-Einsatzplätze vergeben sind, können Sie sich auch gerne um einen sogenannten eigeninitiierten Freiwilligendienst bei uns bewerben.